40 Jahre Garfield – der weltberühmte Comic-Kater feiert Geburtstag!

Mit dem Garfield-Jubiläums-Titel „Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne“ tanzt die Egmont Comic Collection am Dritten in den Mai. Denn 1978 erblickte der fette, faule, filosofische Kater mit dem charakeristisch getigerten Fell und dem noch charakteristischeren Appetit das Licht der Welt.

Als Comic-Strip debütierte Garfield am 19. Juni 1978. Dank seiner ehrlichen und weisen Sichtweise auf sehr menschliche Themen des täglichen Lebens und seiner spitzbübischen Art hat Garfield generationenübergreifend seit 40 Jahren etwas zu sagen und bewahrt in jeder Situation „cattitude“.
Wir lassen im offiziellen Jubiläumsbuch die Dekaden dieser Ikone der Popkultur Revue passieren und durchlaufen zusammen mit den Lesern alle prägenden Entwicklungen der Figur, von sachkundiger Stelle aus kommentiert und mit den besten Strips aus jeder Ära garniert. Auch Garfields Papa Jim Davis kommt natürlich ausgiebig zu Wort und vertraut uns seine absoluten Strip-Favoriten an.

Jim Davis kam am 28. Juli 1945 in Marion, im amerikanischen Bundesstaat Indiana, zur Welt, wo er auf der elterlichen, katzenreichen Farm aufwuchs.
Nach Universität und erster beruflicher Tätigkeit in einer Werbeagentur lernte Jim Davis als Assistenzzeichner, was an Arbeitsdisziplin erforderlich ist, um einen täglich erscheinenden Strip anzufertigen. Seine erste Figur war die Reihe um eine Stechmücke, „Gnorm Gnat“, bevor er all seine bis dato gesammelten Erfahrungen in den Entwurf eines neuen Protagonisten steckte: Garfield.

Jim Davis‘ Garfield Jubiläums-Band „Happy Birthday to me – 40 Jahre Lachen & Lasagne” (Egmont Comic Collection, 288 S., € 25,00, ISBN 978-3-7704-4013-9), übersetzt von Wolfgang J. Fuchs, erscheint am 3. Mai im Handel und im Egmont Shop