TEILEN

Heute haben wir den Comedian Alain Frei in der Kneifidelity Radio Show um 16:00 im Interview.

Alain Frei

Ein Schweizer nimmt Abschied von der Neutralität. Was für eine Ansage! Alain Frei hat sich die Freiheit genommen. Er paart Spielfreude mit Selbstironie, ist frisch, modern und einer der Senkrechtstarter der Comedy-Szene.

Darf ein Schweizer anecken? Darf er mit Biss und reichlich Humor so ziemlich alles unter die Lupe nehmen, was ihm vor die Füße fällt? Darf er! Zumal Alain Frei mittlerweile zum Wahlkölner geworden ist. Frei und seine Themen sind modern, intelligent und wahrlich nicht neutral. Er bricht mit Gewohnheiten und regt zum Nachdenken an. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat er sich zur Aufgabe gemacht.

Alain Frei spart nichts aus. Er sinniert über Gott, die Welt und natürlich darüber, wie ein Schweizer in Deutschland leben kann. Er nimmt die Generation „Facebook“ ins Visier, spart Rassismus und Vorurteile nicht aus. Seine Erkenntnis ist nüchtern: Am Ende sind doch alle Menschen gleich.

Alain Frei steht seit 2011 auf der Bühne, ist Mitglieder der Comedygruppe RebellComedy, hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen und war schon mehrfach im TV zu Gast.

Alain Frei trifft den Humor, den richten Ton und das Zwerchfell. Herzerfrischend und rasant. Macht ein Ende mit fast allen Vorurteilen gegenüber Schweizern. Er ist lustig spontan und gewitzt.
Wichtigstes Element des mehrfach preisgekrönten Künstlers ist dabei die herrlich spontane Kommunikation mit dem Publikum.
Alain Frei verfügt zudem über die wohl wichtigste Eigenschaft eines guten Kabarettisten: Er versteht es, aus der Mücke den Elefanten zu fabrizieren und sich dann köstlich und auf absurde Weise über ein Thema zu echauffieren. Deutlicher Beweis dafür sind die ausgelassenen Reaktionen im Publikum, das sich auch über die politisch vermeintlich inkorrekten Gags köstlich zu amüsieren wissen.