TEILEN

Es ist wieder soweit, das 27. Köln Comedy Festival steht in den Startlöchern! Auch in diesem Jahr ist wieder eine vielfältige Bandbreite des Comedy Entertainments dabei. Moderner Stand-Up, hochkarätiges Kabarett, Klamauk und Slapstick in Perfektion, faszinierendes Theater, Comedy-Lesungen und Poetry Slam bis hin zur Musik-Comedy.
Präsentiert von den talentiertesten Newcomern bis zu den ganz Großen der Szene – aus Deutschland und dem internationalen Raum. Darunter wieder jede Menge Premieren, Mixshows und einzigartige Festival-Specials. Erstmals wird „Die Nacht der Preisträger“ als Abschlussgala im Festival präsentiert.

Über 130 Veranstaltungen mit über 150 verschiedenen Künstlern sind beim Köln Comedy Festival dabei. Im vergangenen Jahr besuchten 64.000 Menschen das 26. Internationalen Köln Comedy Festival. Rekord!

Das Publikum in der LANXESS arena erwartet DIE Comedy-Show der Superlative mit den beliebtesten Stars und besten Newcomern der deutschen Comedy-Szene. Zum ersten Mal moderiert Chris Tall die Show. Der 26-jährige Hamburger wurde 2016 mit dem Deutschen Comedypreis als „Bester Newcomer“ ausgezeichnet. Mit seinem legendären #darferdas-Auftritt bei „TV Total“
schaffte er 2015 den Durchbruch. Sein Liveprogramm “Selfie von Mutti“ ist deutschlandweit nahezu restlos ausverkauft.

In diesem Jahr als Headliner bei der 1LIVE KÖLN COMEDY-NACHT XXL dabei: Atze Schröder! Der legendäre Sprücheklopfer mit dem Lockenhelm driftet in seinem aktuellen Programm „Turbo“ elegant durch die verminten Timelines der Selfie-Gesellschaft und stellt fest: „Hört doch auf zu jammern, es geht uns doch saugut!“ Unverblümt, respektlos, mit starker Haltung und unbändiger Spielfreude schildert uns „Alpha Pussy“ Carolin Kebekus ihre urkomische Sicht auf den Sinn und Unsinn des Lebens. Die
smarte Kölnerin wirft ihren Blick auf eine Gesellschaft, in deren Mittelpunkt überstylte berufsjugendliche
Hipster-Eltern, eine spießige Schlager liebende Jugend und die Youtubisierung des Abendlandes stehen. Humor muss Panne sein! Dies stellt Ruhrpottoriginal Markus Krebs auch in diesem Jahr wieder unter Beweis und bringt die Halle mit herrlich
schrägen Doppeldeutigkeiten und genialem Wortwitz zum Toben. Selbstironisch und mit gedanklicher Schärfe präsentiert Senkrechtstarter Faisal Kawusi 1,90m geballte Comedy. 2017 begeisterte der sympathische Frankfurter mit afghanischen
Wurzeln schon die Zuschauer u. a. als Moderator der 1LIVE Hörsaal-Comedy und im TV bei „Let’s Dance“. Hazel Brugger, die Schweizer Slam-Poetin, Comedienne und heute-show Reporterin, kreiert charmant und mit absurdem Humor wilde Geschichten
aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche. Schonungslos zerlegt sie die Welt in ihre Einzelteile. Bestseller-Autor Bastian Bielendorfer ist Deutschlands wohl bekanntestes Lehrerkind. Der Lehrersohn hatte in seiner Kindheit nicht viel zu lachen, holt das aber jetzt auf der Bühne nach. Der Teilnehmerurkunden- Abonnent macht das Leben zum Pausenhof.

Österreichische Comedy Nachbarschaftshilfe
Auch in diesem Jahr ist JOKE FM wieder Live vor Ort und präsentiert die Österreichische Comedy Nachbarschaftshilfe.
Die liebgewordene Tradition wird auch im heurigen Jahr fortgesetzt und so machen sich sechs ÖsterreicherInnen auf den Weg zum Köln Comedy Festival 2017, wo sie die Bühne im Bürgerhaus Stollwerck wieder zum Beben bringen werden.
Moderator Gerald Fleischhacker präsentiert diesmal ein kabarettistisch-zauberhaftes Line-Up österreichischer Comedy-Stars für den 18. Oktober:
Neben den KERNÖLAMAZONEN und Tricky Niki, die schon in den Vorjahren mit dabei waren und bei der Nachbarschaftshilfe nicht mehr wegzudenken sind, geben sich in diesem Jahr Michael Schuller und Vitus Wieser die Ehre und belustigen Köln mit gewohnt gewitztem und liebenswürdigem Ösi-Charme.

Mi. 18.10.
Beginn: 20:00 Uhr
Bürgerhaus Stollwerk in Köln

Die Nominierten

Bestes TV-Soloprogramm: Sascha Grammel live! Ich find’s lustig (RTL), Paul Panzer live! Invasion der Verrückten (RTL), Lucke Mockridge Live! – I’m lucky, I’m Luke (Sat. 1)

Beste Comedyserie: Magda macht das schon! (RTL), Nicht tot zu kriegen (RTL), Der Tatortreiniger (NDR)

Beste Sketch-Show: Rabenmütter (Sat. 1), Knallerkerle (Sat. 1), Sketch History (ZDF)

Beste Comedy-Show: Genial daneben- Die Comedy Arena (Sat. 1), PussyTerror TV (ARD/WDR), LUKE! Die Woche und ich (Sat. 1), Sträters Männerhaushalt (WDR), Die Bülent Ceylan Show (RTL)

Beste Satire-Show: Die Mathias Richling Show (SWR), heute-show (ZDF), Mann, Sieber! (ZDF)

Beste Innovation: jerks. (Pro 7), Olaf Schubert und die ziemlich große Oper (mdr), Kroymann (ARD)

Beste Schauspielerin/Bester Schauspieler: Verena Altenberger („Magda macht das schon“), Olli Dittrich („Olli Dittrichs TV-Zyklus: Selbstgespräche- mit Konstantin Pfau“, „Olli Dittrichs TV-Zyklus: Meisterreporter- Sigmar Seelenbrecht wird 81“), Matthias Matschke („Sketch History“, „Professor T.“)

Beste Komikerin/ Bester Komiker: Carolin Kebekus, Sascha Grammel, Olaf Schubert, Torsten Sträter, Luke Mockridge