Christine Schütze wurde in Hamburg geboren und war schon als Kind Preisträger bei Jugendmusikwettbewerben. Nach dem Abitur studierte sie an der Musikschule in Hamburg und Lübeck, wo sie ihr Konzertexamen mit 0.5 abschloss.

Anzeige

Als Solistin war sie Gast bei Internationalen Festival in Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, Frankreich, England, und der Schweiz sowie in der Berliner Philharmonie (Solo und mit Orchester). Außerdem spielte sie in Kanada, USA, Chile, Dubai, und in St. Petersburg.

Mit ihrem Klavierkabarett- Programm „Chopin, Charme und Chansons: Machen Sie das beruflich?“ begeisterte Christine Schütze deutschlandweit.

Auch in ihrem brandneuen Kabarettprogramm „Schützenhilfe“ beschäftigt sich die Hamburger Konzertpianistin und Kabarettistin mit der Liebe und den Worten, dem Alltag und den Sprachhülsen.

Und mit Deutschland, etwa in ihrem Blitzkurs Deutschland („die Fischer-Chöre heißen jetzt Helene“), der Generation Maybe („alles auf Standby erstmal. Der Rest: Chillen und Grillen.“) oder der Relativitätstheorie.

Die Presse schrieb:

„Beschäftigung mit der Sprache, dazu die Begleitung am Klavier, pur und gekonnt gemixt von Chopin bis Ragtime und Rock ´n Roll. Die Texte dazu humorvoll, nachdenklich und manchmal makaber. Mit dieser Kombination hatte Christine Schütze das Publikum von der ersten Sekunde auf ihrer Seite.“

Sie ist auch bei der Kabarettbundesliga vertreten.

Tickets für Christine Schütze findet ihr in unserem Ticketshop.

Anzeige