Faisal Kawusi, der sympathische Afghane von nebenan, spielt Ausschnitte seines ersten Solos „Glaub nicht alles, was du denkst“.Selbstironisch, mit gedanklicher Schärfe und viel Humor geht es um die Vorurteile, die das junge Comedy-Schwergewicht jeden Tag umkreisen.„Ist das sein Bauch oder ein Bombengürtel?“ ist eine der Standardfragen, die sich die Menschen in Kawusis Gegenwart stellen. Einzigartige Mimik und entsprechender Körpereinsatz sorgen für Erstaunen.

Anzeige

„Der große Kleinkunstschwindel“ ist das erste Soloprogramm von Friedemann Weise, dem selbsternannten Leitmedium der deutschen Satiropopszene. Weise erzählt kurze Witze und absurde Geschichten, singt komische Lieder zu drei Akkorden und zeigt lustige Bilder auf einer fast zwei Meter breiten Leinwand, die er von U2 geklaut hat. Müsste man den Abend ohne Verben beschreiben, dann so: „Anarchohumor mit funny Bones aus Köln“.

Am Samstag den 12.12.2015 spielen beide gegeneinander im Zehntscheuer in Ravensburg. Ab 20:00 Uhr gehts los.

Mehr Infos unter www.kabarettbundesliga.de. Das Ergebnis gibts am Sonntag auf unserer Facebook-Seite.

Anzeige