Am 2. Oktober 2019 wurde Deutschlands bekanntester Comedy-Gipfel nicht nur erneut zum Live-Event bei RTL, sondern hat auch sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Zuschauer durften sich also nicht nur über ein Gag-Feuerwerk der Superlative freuen, sondern auch auf besten Momente aus 20 Jahren Comedypreis. Für einen endete der Abend als persönliches Highlight: Luke Mockridge räumte gleich zwei Preise ab.

Anzeige

Das war neu: Moderator, Logo, User-Voting

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum wartete die bekannte Award-Show mit einigen Neuerungen auf. So gab es in diesem Jahr keinen klassischen Moderator, sondern wie es sich für eine große Geburtstagsfeier unter Freunden gehört, führten die verschiedenen Laudatoren und Gäste durch den besonderen Comedy-Abend. Für den besonderen Look sorgte das neue Logo des Comedypreises und die Zuschauer konnten erstmalig aktiv ihren Lieblingscomedian bestimmen. Der Gewinner der Kategorie „Beste Komikerin / Bester Komiker“ wurde nämlich durch ein User-Voting ab dem 18. September bei RTL.de ermittelt.

In insgesamt 11 Kategorien wurden die begehrten Comedy-Trophäen verliehen. Der Preis für den „Erfolgreichsten Live-Act“, der Preis für den „Besten Newcomer“, der „Sonderpreis“ und in diesem Jahr der Preis „Beste Innovation“, sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und wurden ohne vorherige Nominierung vergeben. Am 2. Oktober selber hat eine unabhängige Fachjury über die weiteren Preise entschieden.

Die Gewinner:

Bestes TV-Soloprogramm: Olaf Schubert. Sexy forever (3sat)

Beste Comedyserie:  jerks. (Joyn / ProSieben)

Beste Parodie/Sketch-Show: Trixie Nightmare – Der tiefe Fall der Trixie Dörfel (ARD)

Beste Comedy-Show: PussyTerror TV (ARD/WDR)

Beste Satire-Show:  Mitternachts­spitzen (WDR)

Beste Komikerin / Bester Komiker: Luke Mockridge

Sonderpreis: Pastewka 

Lebenswelt International: John Cleese

Erfolgreichste Kinokomödie: Der Junge muss an die frische Luft

Erfolgreichster Live Act: Luke Mockridge

Quelle:rtl.de

Anzeige