Das erste gemeinsame Programm von Christoph Fälbl und Jürgen Vogl ist ein Ereignis,
so oder so. Grandios albern oder bodenlos gewitzt handelt SO ODER SO von dem
immerwährenden „Sowohl als Auch“, dem nervtötenden „Ja, aber“
und dem bornierten „Wenn du so, dann ich so“ unserer Welt.
Aber auch von der Einzelsocke, der Registrierkasse und ihren Gravitationswellen.
Alles wird gut, aber nix ist fix. Denn selbst das Diesseits soll ja „oasch“ UND „supi“ sein.
Begleiten Sie Fälbl und Vogl auf ihrer tiefgründig-oberflächlichen Zeitreise
des real existierenden Widerspruches „Mensch“.
Oben oder flach, Jung oder Yang, Ping oder Bäng.
Hauptsache, Fäll hat einen Vogl.

Anzeige

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige