Wir haben die Enkelin von Heinz Erhardt Nicola Tyszkiewicz im Interview heute ab 16 Uhr in der Kneifidelity Radio Show.

Anzeige

Nicola Tyszkiewicz, die Enkelin des Komikers und Dichters Heinz Erhardt hat eine unglaubliche Entdeckung gemacht: Bislang unveröffentlichte Werke ihres Großvaters. Über 40 Jahre lagen die Notizen als Bündel verschnürt auf dem Dachboden: ungeordnete, vergilbte, eng beschriebene Notenblätter und unveröffentlichte Texte und Lieder aus den 20er- und 30er- Jahren.

Sie stammen aus seiner Jugendzeit, als seine Karriere als beliebter Schauspieler,
Komiker und Musiker noch nicht abzusehen war. Heinz Erhardt war ein leidenschaftlicher Musiker. In Zusammenarbeit mit der NDR Bigband und dem Arrangeur Jörg Achim Keller entstand eine Musik-CD, die beliebte Lieder und bisher unbekannte Kompositionen aus dem Nachlass Heinz Erhardts zum Klingen bringt. Axel Prahl, Wotan Wilke Möhring, Hannelore Hoger, Max Hopp, Stefan Gwildis, Gustav Peter Wöhler, Tom Gaebel und Ingrid van Bergen haben bekannte sowie bisher unveröffentlichte Erhardt- Lieder eingesungen. Zusammengestellt und produziert hat sie Nicola Tyszkiewicz.

Die CD´s Heinz Erhardt Seien sie mal immer komisch und Heinz Erhardt Seine Musik werden a dem 24.Oktober erscheinen.

Heinz Erhardt, geboren am 20. Februar 1909 in Riga, gestorben am 5. Juni 1979 in Hamburg, war ein deutsch-baltischer Komiker, Musiker, Komponist, Unterhaltungskünstler, Kabarettist, Schauspieler und Dichter.
Mit: Axel Prahl, Wotan Wilke Möhring, Stefan Gwildis, Gustav Peter Wöhler, Tom Gaebel und Max Hopp.

Anzeige