Stan Lee ist eine Popkulturikone. Sein Name steht synonym für eine ganze Branche, für das uramerikanische Genre des Superheldencomics, sein Charakterkopf mit der markanten getönten Brille und dem grau melierten Schnurrbart ist dank unzähliger Signierstunden und regelmäßiger Cameo-Auftritte in Hollywood-Blockbustern und TV-Serien Legionen von Fans als das Gesicht von Marvel bekannt.

Anzeige

Spider-Man, Hulk, die Fantastic Four, Iron Man, Thor, die X-Men – fast alle Charaktere, deren Abenteuer Marvel heute so erfolgreich in die Kinos bringt, sind seine Brainchilds. Mit diesen im Alltag geerdeten, psychisch leicht angestoßenen Marvel-Helden, bei denen Gut und Böse mitunter nah beieinanderliegen, und einem Team legendärer Zeichner und Szenaristen wie Steve Ditko und Jack Kirby hat Lee Mitte des letzten Jahrhunderts einem schon angezählten Genre neue Superkräfte eingehaucht und eine Erfolgsgeschichte eingeleitet, deren Ende nicht absehbar ist.

Seit den 1940ern mit dabei, als Autor, Redakteur, Herausgeber und kreatives Mastermind, war Lee, der am 12. November 2018 in Hollywood verstorben ist, in der unwahrscheinlichsten aller Superheldenmaskeraden unterwegs: Als „Senior Citizen of Steel“ und atomarer Überrentner hatte er in jeder neuen Marvel-Produktion seinen kleinen Gastauftritt und hielt als prominenter Werbebotschafter für Marvel das Banner hoch, um das sie sich alle scharten, der schüchterne Peter Parker aka Spider-Man, Daredevil, Hulk, die Niete in Sachen Affektkontrolle, Doctor Strange, der selbstverliebte Iron Man, der Silver Surfer, die Avengers, Black Panther, Ant-Man, die Guardians of the Galaxy und Fans auf der ganzen Welt.

Lees Lebensreise in die Popkulturunsterblichkeit wird in dieser Collector’s Edition von seinem Nachfolger bei Marvel, dem renommierten Comictexter, -redakteur und -historiker Roy Thomas, erzählt. Hunderte von Illustrationen und Fotos, viele davon aus Stan Lees privatem Archiv, eingelegte Reprints kompletter Comichefte und ein Vorwort von Stan Lee selbst vervollständigen diesen einzigartigen Tribut an eine Legende.

In dieser Collector’s Edition von 1.000 nummerierten und jeweils von Stan Lee signierten Exemplaren sind enthalten:

  • Ein Vorwort von Stan Lee und eine ausführliche Biografie von Roy Thomas
  • Nachdrucke im Originalformat von Stans größten Comic-Hits
  • Ein Reprint von Stan Lees Secrets Behind the Comics von 1947!
  • Über 1.000 Bilder, darunter zahlreiche Fotografien aus den Privatarchiven von Stan und Joan Lee
  • Reproduktionen von raren Originalzeichnungen und seltenen Fundstücken aus den Schatzkammern der führenden Marvel-Sammler der Welt. Gedruckt auf Archivpapier und präsentiert im Acrylschube

Der Künstler 

Stan Lee (1922–2018) kennen Millionen als jenen Mann, der Marvel in seine herausragende Stellung in der Comic- Branche katapultiert hat. Er war unter anderem Mitschöpfer von Spider-Man, dem unglaublichen Hulk, den X-Men, den Fantastischen Vier, Iron Man und Hunderten weiteren Figuren. Derzeit ist er emeritierter Vorsitzender von Marvel sowie Chief Creative Officer der Firma POW! Entertainment, für die er zahlreiche neue Figuren und Geschichten erfand, die in Büchern und Filmen aber auch im Reality-TV, auf der Bühne, in Dokumentationen und Multimedia reüssierten. 

Der Autor 

Roy Thomas verfasst seit 1965 Film- und TV-Drehbücher, vor allem aber Comics. Von 1965-80 arbeitete er als Redakteur bei Marvel (1972-74 als Chefredakteur) und war Autor für die Reihen AvengersUncanny X-Men, Conan the Barbarian, The Incredible Hulk und Star Wars. Er ist Herausgeber des Comic-Fachblatts Alter Ego und derzeit mit zwei Tarzan-Comics im Web präsent.

Das auf 1.000 Stück Limitierte signierte Buch „Stan Lee Story“ ist leider bei Taschen ausverkauft aber jetzt gibt es das unlimitierte Buch Stan Lee Story“. Hier erhältlich.

Anzeige