Die ZAV – Künstlervermittlung Berlin – hat für „Young & Fresh“ die folgenden Künstlerinnen und Künstler zu einer zeitgemäßen Show zusammengestellt – eine Art „Stand-up- Varieté“. Die Acts können einzeln, im Team als auch in Kombination mit anderen Künstlern veranstaltet werden. Genießen Sie vor dem Varietéblock am Abend eine Show mit Nachwuchstalenten. Zu buchen sind die Künstler alle bei der ZAV Künstlervermittlung Berlin.

Anzeige

Mit dabei sind:
Sven Böker/ DE, 
monalaura/ DE, 
Toke Reimann/ DE, 
Chris Böhm Freestyle Team/ DE,CH, 
Niks-Art/ DE, 
Andrea Matousek/ DE, CH, 
Louisa Sophia Drgala/ DE 
Bart Hoving /NL.
Moderation: Masud Akbarzadeh/ DE

Sven Böker

Sven verbindet Weltklasse-Handstandartistik mit gefühlvoller Eleganz. Der Ausnahmekünstler fasziniert sein Publikum mit extravaganter Handstandakrobatik. Das sinnliche Spiel mit Sand, gepaart mit hochkarätigem artistischen Können ist die Grundlage für eine Darbietung, die ihresgleichen sucht. Kraft, Anmut und Ästhetik machen diese Nummer zu einem wahren Genuss.

monalaura

Nordisch-frisch, modern und liebenswert – so sind Mona und Laura. Die beiden jungen Künstlerinnen suchen in der Artistik immer auch die Innovation.
An ihrem ganz besonderen Requisit, einem silbernen Cube, haben sie einen impulsiven und sehr ästhetischen Act entwickelt. Im kreativen Spiel mit den Räumen, die der Würfel bietet, erschaffen sie wunderschöne und gleichzeitig atemberaubende Figuren.
Außerdem zeigen die Künstlerinnen in einer Choreographie am Duo-Tuch eine Geschichte der Gegensätze zwischen stark und zart, modern und poetisch, innovativ und klassisch. Voller Dynamik verbinden sie eine herausragende Technik mit Eleganz und Originalität zu einem perfekten Ganzen

Toke Reimann

Toke kommt ursprünglich vom Geräteturnen. Das Können, das er sich im Rahmen seiner Ausbildung am Cyr Wheel, im Tanz und Schauspiel angeeignet hat, setzte er in der Choreographie von drei Shows mit dem „Einreifen“ um: in einer Tango- und einer Blues Brothers-Performance, sowie in einer sehr modernen Nummer zu Musik von Moby.

Chris Böhm Freestyle Team

Chris, deutscher BMX-Freestyler, begeistert die Zuschauer weltweit mit hochwertigen BMX-Flatland Shows auf internationalen Leitmessen und großen TV Produktionen. Flatland ist eine Unterart des Freestyle-BMX, bei der die Akrobatik am BMX auf flachem Boden stattfindet. Mit seiner neuen Showinszenierung „Ready to Rumble“ ist Chris aktuell mit seiner Crew aus Trickern, Breakdancern, BMXern und DJ auf Tour durch ganz Europa.

Niks-Art

Niklas bewegt sich und den Hula-Hoop-Reifen fast schon magisch auf der Bühne. Er erstaunt mit Illusionen und Manipulationen des Reifens, kombiniert mit Tanz und Beweglichkeit. Auch in der Luft verblüfft er durch Verbiegungen in schwindelerregenden Höhen und waghalsigen Abfallern am Vertikalseil. Dabei lässt er das Klettern und Hangeln stets ganz leicht aussehen. Niklas hat verschiedene Darbietungen mit beiden Requisiten im Repertoire und ist durch seine Erfahrungen im Showtanz und anderen Tanzrichtungen äußerst anpassungsfähig. Sein Ziel: dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht oder ein Fragezeichen in den Kopf zu zaubern.

Andrea Matousek

Andrea ist Absolventin der staatlichen Artistenschule Berlin 2018 und hat mit Tanztrapez absolviert. In ihrer Darbietung kombiniert sie Kontorsion- und Kraftelemente und dynamische Abfaller. Andrea Matousek ist bereits auf vielen verschiedenen Bühnen aufgetreten wie z.B. im Friedrichstadt-Palast Berlin oder im Blackpool Tower Circus. Ebenfalls gewann sie am European Youth Circus Festival 2016 Bronze und einen Sonderpreis der CVA-Schweiz.

Louisa Sophia Drgala

Sophia, ehemals Kunstturnerin im Leistungssport, heute staatlich geprüfte Artistin, tritt am Chinesischen Mast mit einer Darbietung auf, die das Publikum durch einen Mix aus kraft- und schwungvollen Tricks in Erstaunen versetzt. Auch Pole Dance und Äquilibristik gehören zu ihrem künstlerischen Repertoire. Ihre Vielseitigkeit zeigt sich in Improvisation, Partnerakrobatik und Modern Dance, Schauspiel und Tanz, mit weichen Bewegungen und einem atemberaubenden Wechsel von Kraft, Spannung und Eleganz.

Bart Hoving

Bart fing im Alter von acht Jahren an mit drei Jonglierbällen zu schmeißen – und hat nie wieder aufgehört. Nur hat er über die Jahre einige Bälle und andere Objekte zu seiner Jonglage dazu genommen… und die Leidenschaft ist gewachsen: Das bekommt der Zuschauer zu spüren! Die Bühne ist für ihn wie ein zweites Zuhause. Der Jongleur und Entertainer mit Herz und Seele gibt jeder Veranstaltung mit einer Menge Energie und Spaß neuen Schwung! Drei Jahre in Folge wurde er zum Niederländischen Meister der Jonglage gekürt. Jonglage auf höchstem Niveau!

Anzeige