Anna Magdalena Bössen ist Rezitatorin und unternimmt eine Reise mit dem Fahrrad durch die ganze Republik: Deutschland. Ein Wandermärchen. Anlass dieser Wanderung ist eine literarische Identitätssuche oder die große Frage: Wer sind wir?

Anzeige

Die Antwort sucht sie dort, wo Deutschland angeblich zu Hause ist: Zwischen Meeren und Bergen, zwischen Gründlichkeit und Gemütlichkeit, zwischen Stube und Schrebergarten, zwischen Kirche und Kanzleramt, zwischen NSU und Neuschwanstein und – zwischen den Zeilen!

Im Sommer 2014 wurden Norden und Osten bereist, im Sommer 2015 folgen Westen und Süden. Ab 2016 können Sie Anna Magdalena Bössen deutschlandweit erleben.

Mit Gedichten auf der Walz: Die Sprechkünstlerin hat ein abwechslungsreiches Programm im Gepäck, dass sie unterwegs auf die Bühne bringt. Für Ihre Veranstaltung können Sie unter drei Varianten wählen: Das 100-minütige Bühnenprogramm „Bin ich Deutschland?“, das 45-minütige Kofferprogramm für Kurzauftritte und den Vortrag über das Projekt.

Anna Magdalena Bössen ist 34 Jahre alt und lebt in Hamburg. Als Quiddje, Zugezogene. In Hessen geboren, im Ruhrgebiet aufgewachsen, landete sie schließlich im Schwabenland: dort hat sie 2004 das Studium zur Diplom Sprecherin und Sprecherzieherin an der Stuttgarter Hochschule für Musik und darstellende Kunst abgeschlossen. Unmittelbar nach der Ausbildung zog sie nach Hamburg, aus Liebe zu Wasser, Wind und der Hafenwelt. Ebendort gründete sie 2007 textouren – Literatur in Bewegung (www.textouren.com)

Das mehrfach ausgezeichnete Konzept verbindet Stadterleben, Theater und Literatur zu spannenden Hafenabenteuern mit Hochstimmung und Tiefgang.

Als Sprechtrainerin und Coach arbeitet Anna Magdalena Bössen deutschlandweit an Stimme und Persönlichkeit mit Bühnenkünstlern, Radio- und Fernsehmoderatoren, sowie Lehr- und Führungskräften (www.sprechbuero.de).

An einem kalten Wintertag 2013 stand Anna Magdalena mit ihrem Rad am Deich und spürte, dass sie los wollte – aber nicht weg. Dass sie frei sein wollte und gleichzeitig verbunden. Dass sie Dichter und Denker einpacken, ihr Land und vor allem ihre Landsleute kennenlernen wollte. Also stieg sie diesmal nicht die Gangway eines Großseglers hinauf, sondern schwang sich im Mai 2014 auf ihr Rad und startete eine einjährige Reise durch die Republik: Deutschland. Ein Wandermärchen!

Im Frühjahr 2016 erscheint das Buch zum Projekt im Heyne-Verlag – ein persönlicher Reisebericht.

Interview mit Anna Magdalena Bössen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Videolink: Interview

Anzeige