Der Tatortreiniger mit Bjarne Mädel als „Shotty“ erhielt den Deutschen Comedypreis in der Kategorie „Beste Comedyserie“ am Dienstagabend in Köln.

Anzeige

Der Tatortreiniger gewann bereits 2012 den Comedypreis. Hauptdarsteller Bjarne Mädel bekam im selben Jahr den Preis als „Bester männlicher Schauspieler“. Im Mittelpunkt jeder Folge steht Heiko Schotte, genannt „Schotty“. Er putzt an Orten, wo es für andere übel endet. Doch während die Blutflecken kommen und gehen, beschäftigt sich „Schotty“ mit den großen Fragen des Lebens. Dabei begegnet er stets Angehörigen und Menschen im emotionalen Ausnahmezustand.

 

Anzeige