Glaubt man an abrahamitischen Religionen, kommt eines Tages der Messias
und rettet uns und das Abendland vor dem Bösen. Wollen wir das überhaupt? Und wenn er wie damals vor 2015 Jahren wieder in Nazareth auf die Welt kommen sollte, wie schafft er es überhaupt, nach Europa zu kommen? Welche Vorbereitungen müssen wir treffen? Sind wir denn schon so weit, ihn zu empfangen? Was müssen wir vorher alles beichten? Welche Ausreden müssen wir uns ausdenken, um ihm erklären zu können, dass wir seine Bergpredigt doch nicht so ganz verinnerlichen konnten, dass wir alle mehr Zeit im Internet verbringen als in Kirchen, Moscheen oder Synagogen, dass die Live-Ausstrahlung von Dschungelcamp für viele wichtiger ist als Pegida-Gegendemos und dass unsere Nächstenliebe spätestens bei den Derbys der Bundesliga aufhört. Mit all diesen Fragen und Verwirrungen hat sich Aydin Isik beschäftigt und ein unglaublich lustiges Comedy Programm gestrickt welches er heute Abend um 20:00 Uhr (Einlass 19:15) im Bürgerhaus Stollwerck (Theater 509) aufführen wird.

Anzeige

Tickets, Preise und Informationen zur Aufführung gibt es unter diesem Link.

Anzeige